Coronavirus

Wenn Sie mit uns Gottesdienst feiern – Siehe Agenda – bitte dies beachten:

Helfen Sie mit, indem Sie die Schutz- und Hygienemassnahmen einhalten:

  • Nur gesund zum Gottesdienst erscheinen
  • Distanz halten beim Einlass und Kommuniongang
  • Hände desinfizieren beim Eingang
  • Die Sitzplätze sind mit einem roten Punkt markiert
  • Familien sitzen in den vorderen Reihen
  • Paare dürfen zusammen sitzen (bei einem roten Punkt  am Sitzbankrand)

Die Sitzplätze sind aufgrund der Vorgaben vom Bund beschränkt.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und freuen uns, Sie wieder im Gottesdienst zu begrüssen!

WENN ALLES VERSANDET

Herr, mein Gott, es gibt Tage, an denen alles versandet ist:
die Freude, die Hoffnung, der Glaube, der Mut.
Es gibt Tage, an denen ich meine Lasten nicht mehr zu tragen vermag:
meine Krankheit, meine Einsamkeit, meine ungelösten Fragen, mein Versagen.
Herr, mein Gott, lass mich an solchen Tagen erfahren, dass ich nicht allein bin, dass ich nicht durchhalten muss aus eigener Kraft, dass du mitten in der Wüste einen Brunnen schenkst und meinen übergrossen Durst stillst.
Lass mich erfahren, dass du alles hast und bist, dessen ich bedarf.
Lass mich glauben, dass du meine Wüste in fruchtbares Land verwandeln kannst.
Amen.

KGB 714.3

Euer Pfarrer Dr. Willy Mayunda


Lesen / herunterladen (PDF):
Wortlaut: Papstpredigt beim Gebet in der Pandemie

Zur Website „Vatikan News -> Papst“